Befiehl du deine Wege

Paul Gerhardt

Wir sind für Sie da und helfen Ihnen gerne

Tag und Nacht für Sie erreichbar

Tel.: 02241 - 844 278 0

Im Trauerfall benötigt man eine individuelle und persönliche Begleitung und Betreuung.

Niederlassungen

Berges

Bürozeiten
Montag bis Freitag von 09-16 Uhr

Paul-Gerhardt-Str. 25
53757 Sankt Augustin
Tel: 02241 – 844 278 0
Fax: 02241 – 844 278 7

Dahs - Berges

Siegburger Str. 18
53639 Königswinter
Tel: 02244 – 45 85
Bachstraße 47
53757 Sankt Augustin-Hangelar
Tel: 02241 –  844 278 9

Unser Unternehmen wird in dritter Familiengeneration geführt und besitzt daher Erfahrung in allen Angelegenheiten rund um Bestattungen.

Sie können sich in unserem Trauerraum in persönlicher Atmosphäre verabschieden
und auch eine Trauerfeier mit anschließender Beisetzung im kleinen Kreis durchführen.

Das Bestattungshaus Berges verfügt über eine eigene Trauerhalle mit zusätzlichem Klimaraum.

In heller und freundlicher Atmosphäre können so Trauerfeiern mit begrenzter Personenzahl (bis 25 Personen) ganz ohne Zeitdruck durchgeführt werden auch zu Zeiten, die auf öffentlichen Friedhöfen nicht realisierbar sind und zu einem günstigeren Preis.

Unsere Trauerhalle steht Ihnen für individuelle Trauerfeiern zu jeder Tageszeit und zu jeder Uhrzeit zur Verfügung.

Sie ermöglicht Ihnen ebenso einen sehr intimen persönlichen Abschied (z.B. am offenen Sarg mit ausgesuchtem Personenkreis) in einen sehr ansprechenden Rahmen und ohne Zeitbegrenzung.

Zudem ist die Trauerhalle auf Wunsch mit einer hochwertigen Orgel, einer Musikanlage sowie einem Beamer ausgestattet. Eine drahtlose Mikrofonanlage kann sowohl für die Trauerfeier als auch für die Rede am Grab verwendet werden.

Ein weiterer, nicht zu unterschätzender Vorteil der Trauerhalle im Bestattungshaus Berges ist, dass alle Räumlichkeiten ebenerdig zu erreichen sind, was ältere Leute und Rollstuhlfahrer sicher zu schätzen wissen.

Das Unternehmen

  • 1951 wurde das Unternehmen von Peter Brach in Siegburg gegründet.

  • 1963 ist das Unternehmen nach Sankt Augustin umgezogen und bis heute dort ansässig.

  • 1973 haben Friedhelm und Gerti Berges, geb. Brach das Bestattungsunternehmen übernommen.

  • 1995 sind Albert und Iris Berges zum Unternehmen hinzugekommen.

  • 2004 Das Bestattungshaus Johannes Dahs in Königswinter-Oberpleis wurde mit dem Bestattungshaus Berges verbunden.

  • 2014 Das Bestattungshaus Rhein-Knecht in Sankt Augustin-Hangelar wurde mit dem Bestattungshaus Berges verbunden.

Unsere Büro-Öffnungszeiten in Sankt Augustin-Niederpleis:

Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr ist das Büro durchgehend besetzt.

Terminwünsche außerhalb dieser Zeit nach Absprache sind natürlich möglich.

24 Stunden telefonischer Bereitschaftsdienst.

Die Büroräume in Königswinter-Oberpleis und in Sankt Augustin-Hangelar sind nicht regelmäßig mit Personal besetzt, so dass wir um vorherige telefonische Terminabsprache bitten.

Bestattungsarten

Jede Stadt oder Gemeinde hat voneinander abweichende Friedhofssatzungen! Da wir seit vielen Jahren zahlreiche Beerdigungen auch außerhalb von Sankt Augustin durchgeführt haben, kennen wir uns gut mit den einzelnen Vorschriften aus. Sprechen Sie uns doch einfach an, wir helfen Ihnen gerne unverbindlich weiter.

Erdbestattung

Es gibt unterschiedliche Erdbestattungsgräber und auch je nach Friedhof und Stadt unterschiedliche Ruhefristen und natürlich auch Preise.
In der Regel ist der Bestattungsfriedhof in dem Stadtteil zuständig, indem der oder die Verstorbene gewohnt hat. Hierzu gibt es ebenfalls, je nach Stadt, unterschiedliche Richtlinien.

 

Seit 2016 gibt es den AUGUSTINUSGARTEN auf dem Friedhof in Sankt Augustin-Niederpleis. Dieses ist ein gärtnerbetreutes Feld, bei dem die Grabpflege während der gesamten Ruhefrist gewährleistet ist. (siehe www.augustinusgarten.de)

Baumbestattung

Die Baumbestattung setzt eine Feuerbestattung voraus.
Es gibt viele verschiedene Wälder und Orte für die Baumbestattung.
Ob man einen eigenen Familienbaum, einen Gemeinschaftsbaum oder eine freie Fläche wählt.
Vieles ist möglich.
Mögliche Orte zum Beispiel:
Sankt Augustin-Menden und Sankt Augustin-Mülldorf, Eitorf, Bitburg, Lohmar, Bad Münstereifel, Hümmel (Eifel), Wissen/Sieg.
Die Urne wird je nach Wald in Form einer speziellen Urne beigesetzt oder als Asche verstreut.

Feuerbestattung

Die Feuerbestattung ist jederzeit möglich, wenn sie der Verstorbene vor seinem Tode gewünscht hat. Dazu sollte eine Willenserklärung vorliegen, aus der der Wunsch des Verstorbenen klar hervorgeht.
Fehlt diese Erklärung, können die Angehörigen eine eidesstattliche Willenserklärung abgeben.
Bei alleinstehenden Personen ist eine formlose schriftliche Erklärung zur Feuerbestattung dringend notwendig.
Hierbei ist wichtig: Angabe des Ortes, Datums und eigenhändige Unterschrift.
Eine besondere Regelung gilt für den Wunsch einer späteren Aschenverstreuung. Dies wird nicht in allen Städten angeboten. Hierbei ist, je nach Friedhof, eine schriftliche Erklärung des Wunsches zu Lebzeiten erforderlich.

Seit 2016 gibt es den Augustinusgarten auf dem Friedhof in Sankt Augustin – Niederpleis. Dieses ist ein gärtnerbetreutes Feld mit verschiedenen Urnengrabplätzen und Erdbestattungsgräbern.
(siehe www.augustinusgarten.de)

Anonyme Bestattung